...an apple a day... zwei yummi Apfelrezepte♥

September 04, 2014




 Die letzte Ferienwoche neigt sich nun bei uns zum Ende. Da die Woche sehr bewölkt und schon extrem herbstlich angehaucht war, hat mich mal wieder die "Backlust" überkommen.♥

Äpfel gibt es ja zurzeit in Hülle und Fülle und daher habe ich einen fruchtigen Apfel-Karamell-Käsekuchen und Blätterteig-Apfel-Rosen gebacken. Naja, ich habe mich eher daran probiert, aber dazu später mehr ;-)



Käsekuchen  ist ja bekanntlich "heißbegehrt" bei uns zuhause und selbst mit der gesünderen Variante, mit Dinkelstreusel und Äpfeln, konnte ich meine Jungs überzeugen.

Der Kuchen ist nicht nur lecker, sondern auch perfekt für die spätsommerlichen Kaffeetafel. Noch ein paar leckere Blaubeeren dazu und Genuss ist garantiert.



 Das Rezept: 

etwas + 100 g weiche + 75 g Butter
etwas + 125 g + 175 g Dinkelmehl
7 Eier (Gr. M)
50 g + 50 g + 50 g Zucker
1 gehäufter TL Backpulver
5 EL Milch
Salz
500 g Quark
200 g Schmand
40 g Speisestärke
100 g Karamellaufstrich (z. B. von Bonne Maman)
2–3 Äpfel
Puderzucker zum Bestäuben

Ofen auf auf 175 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Form 26 cm Durchmesser oder Ihr backt aus den o.g. Angaben zwei Kuchen in einer 15er Form. 

Für den Boden 3 Eier trennen. 100 g But­ter und 50 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Das Eigelb nacheinander unterrühren. 125 g Dinkelmehl und Backpulver mischen. Mit Milch kurz unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eischnee unterheben. Teig in der Form glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen.

Für die Creme Quark, Schmand, 50 g Zucker, 3 Eier, Stärke und Karamellaufstrich glatt rühren. Kuchen aus dem Ofen nehmen,Käsemasse daraufgeben. Bei gleicher Tem­peratur ca. 15 Minuten weiterbacken. 

Für die Streusel 75 g Butter in Stücken, 50 g Zucker, 175 g Dinkelmehl und 1 Ei mit den Händen grob verkneten. ­Äpfel schälen und rund um das Kerngehäuse abreiben. Kuchen aus dem Ofen nehmen. Äpfel darauf verteilen. Mit Streuseln bestreuen. Bei gleicher Temperatur weitere ca. 20 Minuten backen. Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen. Aus der Form lösen, mit Puderzucker bestäuben




Die Blätterteig-Apfel-Rosen wollte ich schon lange mal ausprobieren. Sie sind wirklich ein echter Hingucker, 
vorausgesetzt sie gelingen ;-)... 

Bei mir sahen sie eher wie verblühte Rosen aus, als sie aus dem Backofen kamen. Irgendwie ist der Blätterteig nicht wirklich aufgegangen. Sehr schade, aber es war ein Versuch wert! 
Ja, auch in einem Bloggerhaushalt gelingt nicht immer alles so reibunglos... also, Improvisation ist alles! 
Zum Vernaschen reichts allerdings;-) Wenn Ihr Lust habt, sie mal nachzubacken... eine schöne Anleitung für die Herstellung findet Ihr hier. Vielleicht habt Ihr ja mehr Glück! Ich drück euch die Däumchen :-) ♥



 Serviert habe ich die kleinen "Rosen" auf dem Servierbrett von hier. Seit wir aus dem Kroatienurlaub zurück sind, bin ich ganz fasziniert von Olivenholz. Der warme Holzton passt perfekt in die Herbstzeit und strahlt absolut Gemütlichkeit aus! Ein wirkliches Traumstück, 
dass bestimmt sehr oft zum Einsatz kommen wird.



Das Wochenende steht nun vor der Tür...




geniesst die Zeit und lasst es euch gut gehen. 

Und denkt dran: An apple a day keeps the doctor away...
also, brav Äpfel essen!!! Apfelkuchen zählt auch  ;-)





 Servierbrett Nicolas Vahé: von hier ( 5% Rabatt mit Code STILREICH)
Teller grau: von hier 




Kommentare

  1. Wundervolles Gebäck, wundervolle Fotos, wundervolle Atmosphäre und ich wäre am liebsten jetzt an Deinem Tisch! schmacht!
    Liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anika,
    Sehr leckere Apfelrezepte, besonders der Käsekuchen hat es mir angetan.
    Wunderschöne Aufnahmen, die machen richtig Lust aufs backen und aufs Wochenende.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anika,
    Deine Bilder sind wunderschön geworden! Da bekommt man nicht nur Lust auf Apfelkuchen sondern auch gleich auf einen ausgedehnten Nachmittag mit Freundinnen! Lieben Dank dafür und einen guten Start ins Wochenende! Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Also hättest du es nicht geschrieben ... ich sehe keine verunglückten Apfelrosen ;) sondern nur tolle Bilder mit leckerem Gebäck und mein Magen hat sofort zu "reden" angefangen. Also werde ich jetzt mal in die Küche gehen und einen leckeren (leider ungebackenen) Apfel verspeisen.
    Hab einen feinen Frei(?)tag!
    LG Lilli

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Anika! :)
    Ich finde die Rosen sind dir sehr wohl gelungen :) Ich glaube nicht, dass ich das in irgendeiner Weise auch nur annähernd so gut hinbekommen hätte wie du :) Sie sehen wirklich gut und super lecker aus. Genau wie der Käsekuchen. Danke für die tollen Rezepte, ich denke ich werde die mal ausprobieren. :)
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

    AntwortenLöschen
  6. Oh my goodness! Incredible article dude! Thank you so much, However I am experiencing difficulties
    with your RSS. I don't know why I am unable to subscribe to it.
    Is there anybody else having identical RSS issues? Anyone that knows the solution can you kindly respond?

    Thanx!!

    my blog :: stamped concrete pool deck

    AntwortenLöschen
  7. It´s stunning! Köstlich! Beautiful! Äpfel in absolut köstlichen Varianten!
    I love it
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen

Copyright © 2016 STILREICH . Powered by Blogger.

Latest Instagrams

© S T I L R E I C H | BLOG. Design by Fearne.