HERBSTLICH EINGEDECKT - KOHL BULGUR EINTOPF- NEUE GEWÜRZE

Oktober 27, 2015




Herbstzeit ist Suppenzeit ♥

Als ich vor kurzem zu Besuch in Köln auf der Ehrenstraße war, habe ich einen wahnsinnig tollen Laden entdeckt: Estella Kochlust und wer Kochen liebt, der liebt auch eindeutig diesen Laden! ♥
Ich hätte stundenlang die Regale durchstöbern können und einige hübsche Dinge sind dann auch tatsächlich bei mir zuhause im Küchenschrank gelandet. Gerade in der Herbstzeit mag ich es neue Rezepte auszuprobieren und mit den Aromen zu experimentieren und daher habe ich heute geschmacklich mal etwas anderes für Euch.








Sehr wichtig sind beim Kochen natürlich auch die richtigen Gewürze. Daher habe ich mein Gewürzregal etwas aufgefrischt und die aromatischen Gewürze von Peffersack & Söhne entdeckt. Bei Estella Kochlust gibt es nicht nur Küchenaccessoires, sondern auch unheimlich viele tolle Lebensmittel. Die sind nicht nur qualitativ sehr hochwertig, sondern machen auch optisch absolut was her! Mittlerweile kommt  mein Mörser mal wieder mehr zum Einsatz und geschmacklich ist das wirklich ein gewaltiger Unterschied zu fertig gemahlenen Gewürzen. Ich hatte das Glück an meinem Besuch im Store bei einer Kochvorführung "live" dabei zu sein und es ist offensichtlich... da wird wirklich mit Liebe gekocht!♥




Auf den Tisch kam zuhause dann ein leckerer Kohl-Bulgur-Eintopf. Perfekt für die Herbstzeit und Eintopfe gehören da für mich absolut dazu. Der Kombination mit Spitzkohl und Bulgur ist Weissgott nicht normal, aber dafür unheimlich lecker!  Durch die Minze & den Honig bekommt der ganze Eintopf noch den richtigen Pfiff! ♥

Rezept Kohl-Bulgur-Suppe

200 g Zwiebeln , 1 Knoblauchzehe, 800 g Spitzkohl, 200 g Mohren, 400 g fest kochende Kartoffeln, 1 El Kümmelsaat, 1,5 l Gemüsefond, 5 El Olivenöl, 2 El Tomatenmark, 2 El edelsüßes Paprikapulver,  3 Tl Honig, Salz, Pfeffer, 120 g grober Bulgur, 1 Bund Petersilie, 4 Stiele Minze, 1 Bio-Zitrone, 2 Apfel,  3 El Obstessig

Zubereitung:

1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Kohl putzen, waschen, vierteln, den Strunk entfernen, Kohlviertel grob schneiden. Möhren schälen, längs halbieren und in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und in ca. 2,5 cm große Stücke schneiden. Kümmel in einer Pfanne ohne Fett anrösten und beiseitestellen.
2. Gemüsefond in einem kleinen Topf erhitzen. 3 El Öl in einem großen Topf erhitzen, Kohl darin 10-15 Minuten bei starker Hitze dunkelbraun anbraten und aus dem Topf nehmen.

3. Restliches Öl in den Topf geben. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Kartoffeln und Möhren zugeben und 
3-4 Minuten unter rühren anbraten. Tomatenmark und Paprikapulver zugeben und unter Rühren andünsten. Kohl, Honig und Kümmel zugeben und mit heißem Gemüsefond auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und 45 Minuten zugedeckt garen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit Bulgur zugeben.
4. Kräuterblätter abzupfen, mittelfein hacken. Zitrone waschen, abtrocknen, Schale fein abreiben, mit den Kräutern mischen. Äpfel vierteln, entkernen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden, 10 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Eintopf mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken, mit den Kräutern bestreut servieren.


Rezept von essen und trinken




Den Tisch habe ich etwas herbstlich eingedeckt. Das Schöne am Herbst ist, dass  man nur kurz in den Garten oder zu einem Spaziergang schlendern muss und schwupps, sind einige hübsche Dekostücke für die Tischdeko aufgesammelt. :-) Ich habe mit ein paar Kastanien und Beerenzweigen vom Feld dekoriert. Außerdem habe ich noch fix einen Kürbis gold angesprüht. Die Sprühdose liegt bei mir immer griffbereit parat und etwas Gold auf dem Tisch, gibt dem Ganzen gleich nochmal eine Extraportion Eleganz.




Das weiße, elegante Geschirr von hier bietet einen wunderbaren Kontrast zur schwarzen Tischdecke und allein schon damit wirkt es richtig gemütlich und einladend. Die Schalen haben die perfekte Größe für Eintöpfe, aber eignen sich auch super für Pasta & Co. Ich habe sie gesehen und konnte nicht daran vorbei gehen... wie immer halt ;-))





Wenn Ihr gerade auf der Suche nach einem gescheitem Schneidebrett seid, dann greift zu diesem hier.
Es ist super stabil und verzieht sich nicht. Außerdem sieht es noch richtig schick auf dem Esstisch aus und hält auch schwere Kochtöpfe mit Kohl-Bulgur-Eintopf aus ;-)  Ich habe da wirklich schon einige Exemplare in der Küche stehen, die leider nicht viel taugen!!




Jetzt schreibe ich noch ganz gemütlich vom Herbst, Eintöpfen und Kastanien.... ABER... unglaublich, dass wir schon wieder in weniger als 8 Wochen unter dem Tannenbaum sitzen und gemütlich mit den Lieben die Geschenke auspacken werden!! ♥ Ich freue mich unheimlich auf die Vorweihnachtszeit und schmiede schon ganz heimlich die ersten Pläne für Adventskalender, Geschenkeideen und natürlich das festliche Weihnachtsdinner... ja, wahrscheinlich viel zu früh, aber die VORFREUDE ist doch bekanntlich die schönste Freude, nicht wahr?! ;-)
Ich wünsche Euch eine wundervolle letzte Oktoberwoche und solltet Ihr mal zufällig in Köln sein, stattet Estella Kochlust wirklich mal einen Besuch ab... allein schon wegen der tollen Geschirrtücher! Ich verspreche Euch, Ihr werdet fündig werden ;-)

Allerliebste Grüße aus der Küche ♥ Anika



SHOP THE LOOK
Geschirr ASA: von hier
Gewürze Pfeffersack & Söhne: von hier
Holzbrett menu:von hier
uashmama paper bag: von hier
Geschirrtücher: estella Kochlust im Store  

Kommentare

  1. Hallo Anika,
    seid ich deinen Blog entdeckt habe bin ich immer gespannt was du neues zu erzählen hast und freu mich über deine tollen Beiträge.Bei dir zuhause sieht es immer so schön und ordentlich aus und das bei zwei kleineren Jungs,echt toll.Vorallem dein Geschick alles so zu dekorieren,da werde ich richtig neidisch,denn ganz so gut bekomme ich es nicht hin.Auch die tollen Läden die du immer entdeckst,solche hab ich hier in Stuttgart leider noch nicht gefunden,aber vielleicht schaff ich es ja auch mal nach Köln.
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Ein Eintopf mit Bulgur ... toll. Das ist mir noch gänzlich unbekannt und hat meine Neugierde sofort geweckt. Herbstzeit ist Suppenzeit, da bin ich voll und ganz deiner Meinung.
    Schnell mal in den Schrank geschaut ob alle Zutaten im Hause sind und dann wird es den leckeren Eintopf geben. Danke auch für die vielen schöne Tipps dazu.

    Einen lieben herbstlichen Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anika,
    deine Gewürze sehe sehr edel aus so etwas mag ich. ♥
    Dafür, dass ich überhaupt kein Eintopf Fan bin würde ich deinen aber glatt mal probieren. So lecker sieht der aus. Außerdem sag ich immer das Auge ist mit und bei dir bekommt das Auge immer eine leckere extra Portion. So schön angerichtet ist alles. ♥
    Wo kaufst du denn deine Tischdecken? Ich suche gerade nach einigen.
    Ich besitze nämlich keine. ;)

    Liebe Herbstgrüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt hab ich bei dir gesehen, wie schön schwarze Stühle und Tischdeko zu einem hölzernen Esstisch aussehen. Ich glaube, bei uns gibt es bald neue Stühle....Dein Rezept nehme ich gerne mit, denn Eintöpfe liebe ich auch sehr!
    Ganz herzliche Grüße,
    Rahel

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anika,
    die kleinen Gewürzdosen sehen aber edel aus, die gefallen mir so richtig gut.
    Dein Rezept ist sicher gut für die kühlere Jahreszeit, bin aber nicht so ein Kohlfan, außer ich kann das Rezept durch Wirsing ersetzen, den mag ich komischerweise sehr.
    Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anika!
    Gut das ich in der Nähe von Köln wohne, da steht einem Besuch nichts im Wege ;) toll sieht dein gedeckter Tisch aus, besonders das Geschirr hat es mir angetan!
    LG, Lilli

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anika,
    dieses Geschirr hab ich auch schon in den Händen gehalten und meine Vernunft hat mir gesagt: Schatz, Du brauchst das nicht! Aber wenn ich diesen gedeckten Tisch so sehen.... ich kenne dieses Geschäft.... schließlich ist ja wirklich bald Weihnachten!! Danke für die schönen Bilder

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Anika!
    Mir geht es genauso wie dir, im Herbst und Winter habe ich die meiste Zeit, um neue Rezepte auszuprobieren. Das Geschirr gefällt mir auch wahnsinnig gut!
    Gruß, Annett

    AntwortenLöschen

Copyright © 2016 STILREICH . Powered by Blogger.

Latest Instagrams

© S T I L R E I C H | BLOG. Design by Fearne.