So, also wie war das nochmal mit dem Song von Silbermond "Leichtes Gepäck" ? 

"Eines Tages fällt dir auf,
dass du 99% nicht brauchst.
Du nimmst all den Ballast
und schmeisst ihn weg,
Denn es reist sich besser,
mit leichtem Gepäck."
Silbermond



Und wie!!! Ich habe es getan: Meine Kleiderschrank komplett auf den Kopf gestellt und für Ordnung und Übersicht gesorgt. Pünktlich zum neuen Jahr und dem kommenden Frühling... irgendwann zumindestens. ;-)

Zwischen unsere zwei Kleiderschränke haben wir ein weiteres Regal eingebaut. Das Clos-It vom regalraum.com schafft Platz und sieht dazu optisch noch wunderbar aus. Die Regalteile können, je nach Platz und Bedürfnissen, individuell zusammengestellt werden. Auf der Homepage findet Ihr auch einen 3D-Planer, der Euer neues Ankleidezimmer noch schneller und einfacher entstehen lässt. 




Ich bin sehr froh, dass wir dieses Projekt gut über die Runde gebracht haben und freue mich jetzt noch mehr jeden Morgen durch meinen Kleiderschrank zu schlendern ;-) Besonders toll, kann man es mit hübschen Kisten, Schuhen und farblich abgestimmten Klamotten "einrichten". Also, alles was Frau so an Aktivitäten braucht ;-) Auch wenn das Schlafzimmer tagsüber nicht viel genutzt wird, mag ich es auch mit vielen kleinen Details zu dekorieren und ab und zu umzugestalten. 






Ich kann Euch nur empfehlen, etwas Zeit für die Planung und Ordnung im Kleiderschrank aufzuwenden. Es fühlt sich danach unglaublich befreiend an und man stellt mal wieder fest, dass man am Ende doch immer nur die Lieblingsteile anzieht und der Rest irgendwo in der hintersten Ecke verschwindet. ;-) Zu meinem Blogpost mit weiteren schönen Aufbewahrungsmöglichkeiten in der Ankleide geht´s hier. 

"Ab heut
nur noch leichtes Gepäck
Und eines Tages
fällt dir auf
Es ist wenig was du wirklich brauchst
Also nimmst du den Ballast
und schmeisst ihn weg
denn es lebt sich besser
so viel besser
Mit leichtem Gepäck:"
Silbermond


In diesem Sinne,







Regalsystem Clos-It*: von hier 
Kopfhörer Kreafunk: von hier
Handlotion: von hier 

*Werbung








Ankleidezimmer 2.0

Januar 13, 2017



So ein neues Jahr hat auch etwas für sich: Man stellt im Januar mal wieder seine Kleiderschrank auf dem Kopf, stellt fest, dass man Sachen im Schrank hatte, von denen man garnichts mehr wusste und hört plötzlich lautstark den Song von Silbermond "Leichtes Gepäck" in den Tiefen seines Kopfs trillern. 

Allerhöchste Eisenbahn, Platz zu schaffen und auszusortieren. Besonders sich bewusst zu werden, dass die 5. schwarze Hose irgendwie doch wie die erste und zweite aussieht ;-) Frauenprobleme, würde mein Mann jetzt mal kurz und knapp behaupten. Aber darum geht´s in einem anderem Blogpost. 

Heute widmen wir uns dem Thema: Schuhe!!!! ♥
Ja, ich habe da auch eins oder zwei, oder drei oder dreißig??? ;-) 
Auf jedenfall sind sie nun dank unglaublich stabiler Regalböden gut sortiert und aufgehoben. Unsere Garderobe platze leider immer mehr aus den Nähten. Das Wandboard Boy habe ich wieder im Shop von regalraum.com* gefunden, wo ich auch schon weitere Regalböden für meine Ankleide her habe. Sie sind sooo stabil und ich bin super zufrieden mit der Qualität. Es gibt das Regal in verschiedenen Größen und daher konnte ich mir einen besonders passenden Ort dafür aussuchen. 




Die Wandboards haben wir übereinander direkt am Schrank befestigt und die bisher ungenutzte Nische optimal ausgenutzt, wie ich finde. Nun ist wieder etwas mehr Platz in der Garderobe und je nach Jahreszeit wird umsortiert. 




Ich habe noch eine schöne zweite Regallösung für Euch im Gepäck. Denn hinter der Wand gab es auch ein paar Veränderungen, ABER... die zeige ich Euch erst im nächsten Blogpost: Ankleidezimmer 2.0

Habt´s fein, 


Wandboard Boy: von hier

*WERBUNG

Gut aufgehangen

Januar 09, 2017



Das alte Jahr ist zu ende. Ein wunderbares und zugleich auch sehr nachdenkliches Jahr.
So viel ist in den letzten Monaten in der Welt passiert. Trotzdem warten 365 Tage neue Tage, 365 neue Chancen und 365 neue Möglichkeiten auf uns. Ich wünsche uns allen ein schönes Jahr mit einer großen Portion Liebe und Gesundheit. Und ich freue mich ganz besonders auf ein weiteres Jahr gemeinsam mit Euch!! Voller Leidenschaft fürs Einrichten und die schönen (kleinen) Dinge des Alltags! 


Die Weihnachtsdeko ist mittlerweile wieder in den Kisten verschwunden und ich habe die letzten Tage noch langsam angehen lassen, gestern noch etwas Geburtstag gefeiert und ab nächster Woche hat der Alltag mich wieder. Die Weihnachtsfeiertage waren so wunderbar entschleunigend und, auch wenn ich kein Fan von großen Vorsätzen fürs Neue Jahr bin, ich habe mir vorgenommen, mehr loszulassen und Prioritäten zu setzen. Mir selbst etwas den Druck von vielen Aufgaben zu nehmen und fokussierter durchs Leben zu gehen. Vielleicht auch ein Stück weit zu lernen, nicht jedem gerecht werden zu müssen. Etwas Perfektionismus abzulegen und dadurch mehr den Kopf freizubekommen. 
Eine schwere Aufgabe für mich, aber mit dem neuen Lebensjahr hoffentlich durchaus machbar. Man wächst an seinen Aufgaben, nicht wahr? ;-) Der Blog wird weiter bestehen bleiben, auch wenn sich die Bloggerwelt durch instagram immer mehr verändert. Sehr schade, aber Realität. Für eine Blog, braucht es immer noch viel Herzblut und ich werde daran festhalten: Qualität statt Quantität und stehe auch ganz fest hinter diesem Motto!! ♥ 




Seit langem habe ich mir mal wieder ein hübsches "Coffeetable-Book" geleistet. Die neueste Edition des The Design Hotels Book ist eine Reise fürs Auge und die pure Inspiration für den Geist. Das Buch ist eine Sammlung besonderer Erlebnisse in den außergewöhnlichsten Hotels weltweit sowie spannender Portraits von Betreibern, Designern und Architekten. Einfach unglaublich inspirierend und zugleich ein hübsches Dekoobjekt. Ehrlich gesagt, könnte ich es gerade ständig und von allen Seiten fotografieren... Bloggerkrankheit ... tztztz! ;-) Es wandert gerade von Zimmer zu Zimmer, nichts ahnend wo es irgendwo mal landen wird. 



Habt´s fein und ein paar entspannte erste Tage im neuen Jahr, 





Neue Vorsätze und Buchtipp

Januar 03, 2017


Weihnachten 2016 war wunderschön im Hause Stilreich. ♥ Viel gelacht, gegessen und Geschenke... ja, davon gab es für die Jungs einige! ;-) 

Auch wenn ich zurzeit auf instagram etwas schneller bin als hier, ein paar Bilder möchte ich Euch auch noch zeigen. Jeder, der meinen Blog schon eine zeitlang verfolgt, weiß, wie sehr ich das Weihnachtsfest seit Kindertagen liebe und zelebriere. ♥ Sicherlich für einige auch mehr als anstrengend, aber für mich kann es in dieser Zeit nicht ausreichend Lichterglanz, Weihnachtsmusik im Überfluss und eine große Portion Weihnachtsmarktduft geben. Nicht umsonst, steht bei uns der Tannenbaum bereits prächtig geschmückt am ersten Adventswochenende. ;-) ....tztztz.



So schnell ging die Adventszeit vorüber und in den letzen Tagen habe ich die meisten Sachen schon wieder ordentlich im Karton auf den Dachboden verstaut. Wie heißt es so schön: Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist ;-) Ja, und die Feiertage waren definitiv ein grönender Abschluss!!!







Also, schließen wir Weihnachten ab und freuen uns gemeinsam auf den Jahreswechsel! Lasst die letzten Tage in diesem Jahr noch etwas ruhig angehen, ich tue es auf jedenfall... Urlaub!! ♥










Weihnachten 2016

Dezember 28, 2016



Es ist soweit: Der Heiligabend ist greifbar nah! ♥ Ich entschwinde nun in die Weihnachtsfeiertage. Für mich neigt sich ein wundervolles Jahr zum Ende. Anstrengend, aber wunderschön!! Ich bin jeden Tag dankbar dafür, dass ich meine Träume ein Stück weit leben kann und liebe Menschen um mich habe, die das täglich unterstützen. Wir werden Weihnachten zuhause feiern. Sicherlich mit viel leckerem Essen, strahlenden Kinderaugen und einigen lustigen Spielen, für die über´s Jahr immer viel zu wenig Zeit ist. Ich freue mich unheimlich auf diese Zeit und noch mehr darüber, dass der Wecker die nächsten 14 Tage keine Rolle in unserem Haus spielen wird ;-) 

In diesem Sinne;

Ein liebes Dankeschön für Eure immer so lieben Kommentare und Herzchen auf instagram. Ich wünsche jeden einzelnen von Euch von ganzem Herzen Frohe Weihnachten mit einer großen Portion Liebe, Plätzchenduft, Lichterglanz und vielen ruhigen Stunden mit Euren Lieblingsmenschen. Macht Euch das Weihnachtsfest so wie es Euch gefällt! 

Habt´s fein, 



MERRY XMAS

Dezember 23, 2016



Heute habe ich noch eine schnelle und feine DIY-Idee für Euch. Ich habe mit den Jungs Geschenke für die Omas und den Opa gebastelt. Ganz easy ohne viel Zeitaufwand, aber mit einem wunderschönen Ergebnis. ♥




Ihr braucht dafür nur eine Ladung von Holzklammern aus dem Bastelgeschäft. Besonders schön sieht es auf dem Tisch aus, wenn man für die Untersetzer verschiedene Klammergrößen verwendet. 

Ihr braucht:
- Holzklammern in verschiedenen Größen
- Holzkleber 
- eine Unterlage 

Und so gehts:
- Trennt die Klammern von der Feder. Das geht ganz einfach und ist kein großes Ding. Danach habt Ihr zwei einzelne Klammernteile. Klebt die beiden Klammerteile mit einem Holzkleber zusammen.
Das macht Ihr immer wieder bis alle Klammern aufgebraucht sind. Nun legt alle auf den Tisch und ordnet sie kreisförmig an. Die einzelnen Klammerpaare werden nun nochmal mit Kleber am unteren Ende mit dem nächsten Klammerpaar fixiert. Das wiederholt Ihr bis der Kranz vollständig verklebt ist. 



Die Untersetzer sehen durch ihre Schneeflockenoptik unheimlich hübsch als Tischdeko aus und erfüllen auch noch einen guten Zweck. Die Teekanne wird sich sicherlich sehr wohlfühlen ;-) 

Genießt die letzten Tage im vorweihnachtlichen Zauber!
Habt´s fein,








Last-Minute-Geschenkidee: Nur ein paar Klammern

Dezember 21, 2016



Die Plätzchenvorräte gingen langsam zur Neige und daher habe ich ein neues Rezept ausprobiert: Snow Cabs. Ein Klassiker in Amerika zur Weihnachtszeit. ♥ Da wir genau vor einem Jahr durch die Straßen von New York gestreift sind, hat mich das wieder etwas sentimental gemacht und ich musste dringend backen!!! 



Saftige, schokoladige Cookies und um die Kalorien so richtig in die Höhe zu treiben, werden sie noch fein im himmlisch weißen Puderzucker gewälzt. Am Ende sehen sie aus wie schneebedeckte Gipfel... herrlich lecker!! ♥

Rezept Snowcabs
aus dem Buch NY Christmas
Für 15-18 Stück 

100 g Zartbitterschokolade (70% Kakaoanteil)
40g  Butter
2 Eier
60g feiner Zucker
120g Mehl
1 gehäufter EL Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 Prise Salz
Mark von 1 Vanilleschote
50g Puderzucker

Die Schokolade grob hacken und zusammen mit Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen und danach abkühlen lassen. 

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. In einer anderen Schüssel Mehl, Kakao, Backpulver, Zimt und Salz mischen. Die abgekühlte flüssige Schokoladenmischung unter die Eimasse rühren, dann die trockenen Zutaten sowie das ausgekratzte Vanillemark unterheben. Die Schüssel abdecken und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. 

Nun den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Puderzucker in eine tiefen Teller sieben. Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen und diese großzügig im Puderzucker wälzen, sodass sie mit einer dicken Schicht ummantelt sind. Die Snowcaps mit etwas Abstand aufs Backblech legen und 13-15 Minuten backen. 




Meine Schwester hat sich Yanke Candles zu Weihnachten gewünscht. Da ich die bisher zwar kannte, aber noch nicht ausprobiert hatte, habe ich mir auch gleich einige mitbestellt. Mein Lieblingsduft für die Küche ist BLACK CHERRY. Unheimlich fruchtig und gerade zur Weihnachtszeit ist das eine schöne Abwechslung zu den sonst so zimtigen Düften. Außerdem sind es die erste Kerzen seit langem, von derem Duft ich keine Kopfschmerzen bekomme. 



So, der Weihnachtscountdown hat begonnen! Habt Ihr schon alle Geschenke zusammen, steht das Weihnachtsdinner und sind die Kerzenvorräte aufgestockt?  Naja, ich will ja keine Hektik vertreiben. Etwas Zeit bleibt ja noch... ;-)

Habt´s fein, 




Himmlische Snowcabs

Dezember 19, 2016

Copyright © 2016 STILREICH . Powered by Blogger.

Latest Instagrams

© S T I L R E I C H | BLOG. Design by Fearne.